Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2015 JoomlaWorks Ltd.

Altpersischer Spruch:

Trage die Sonne auf die Erde!

Du Mensch bist zwischen Licht

und Finsternis gestellt.

Sei ein Kämpfer des Lichts!

Liebe die Erde!

   In einem leuchtenden Edelstein

Verwandle die Pflanzen

Verwandle die Tiere

Verwandle dich selbst.

Ihre Hilfe rettet Leben!

Bitte helfen Sie uns das Leben Iranischer Frauen- und Menschenrechtsaktivisten zu retten und zu schützen. Mit Ihrer Hilfe und einem grossen internationalen öffentlichen und juristischen Druck auf die UNO und damit auf die Irakische Regierung können wir einen Schutz vor Ort und den Stop der Blockade für Medikamente und Lebensmittel sowie die Evakuierung in sichere Drittländer für diese politischen Flüchtlinge aus dem Iran erreichen.

jetzt spenden

Wer wir sind

„Welle – Verein für Menschenrechte und Freiheit" ist ein überkonfessioneller Menschenrechtsverein, hat seinen Sitz in Zürich und ist im Handelsregister des Kantons Zürich eingetragen. Der Verein hat 5 Vorstandsmitglieder ...

mehr über den Verein Welle

unsere Ziele

Die Ziele des Verwein Welle liegen in den Bereichen: Förderung der Menschenrechte, Förderung der Freiheit im Iran, Rettung von Folteropfern, Flüchtlingshilfe, Unterstützung der Bemühungen für Demokratie und Gleichberechtigung zwischen Frauen ...

unsere Ziele

unsere Themen

Wir berichten unter anderem über die Themen: Iran, Ashraf und Liberty. Unsere Artikel basieren auf aktuelle Geschehnisse über Menschenrechtsverletzungen, Aktivismus, Hinrichtungen, Zensur und Repression, Entwicklung sowie Proteste ...

News

Konferenz über die Menschenrechtssituation im Iran im UNO-Gebäude in Genf

 

Konferenz über die Menschenrechtssituation im Iran 

Verein Welle: Am 11. März 2016 nahmen zahlreiche Menschenrechtler und Freunde des Vereins ... Weiterlesen ...

Internationaler Frauentag 2016

Aus Anlass des internationalen Frauentages fand am 27. Februar in Paris eine internationale Konferenz zu folgenden Themen statt:

Weiterlesen ...

Internationale Menschenrechtskonferenz - Nein zur Todesstrafe

Am 10. Oktober fand in Paris aus Anlass des Welttages gegen die Todesstrafe internationale Konferenz statt, die mit Vorträgen, Augenzeugenberichten und Ausstellungen auf die anhaltenden drasti ... Weiterlesen ...

  1. Iran
  2. Ashraf
  3. Liberty

Freilassung der Cartoonistin Atenda Farghadani

16.05.2016 Frauen

Freilassung der Cartoonistin Atena Farghadani, die wegen einer Karikatur, die Parlamentsmitglieder des iranischen Regimes als tierische Fabelwesen zeigte, inhaftiert worden...

Weiterlesen...

Iranische Flüchtlinge Opfer von Plünderungen und Grabschändung

17.02.2015 Angriffe

Verein Welle, 17. Februar : Dem religiös-fundamentalistischen Mullah-Regime nahestehende extremistische Milizen haben die Siedlung Ashraf nördlich von Bagdad besetzt und...

Weiterlesen...

Camp "Liberty" Bewohner solidarisch mit Opfern der Terroranschläge in Paris

02.12.2015 Liberty

Am Montag, den 17. November 2015 haben sich die Camp “Liberty” Bewohner an der weltweiten Schweigeminute für die Terroropfer in...

Weiterlesen...

Unterstützer des Vereins

Ingrid Betancourt

ehem. Präsidentschafts- kandidatin in Kolumbien

Nontombi Naomi Tutu

Nontombi Naomi Tutu

Menschenrechtlerin und Tochter von Nobelpreisträger Desmond Tutu

Dr. Tahar Boumedra

Dr. Tahar Boumedra

ehem. Beauftragter der UNO und Chef des UNAMI im Irak

Verein Welle unterstuetzt die längste
Mahnwache in der Geschichte der Schweiz

Exiliraner und Familienangehörige von Opfern haben jetzt schon seit Jahren eine regelmässige Mahnwache vor dem UNO Hauptsitz in Genf, mit er sie an die Verbrechen, die Repression, die Menschenrechtsverletzungen und insbesondere die Hinrichtungen, verübt durch das fundamentalistische Mullah-Regimes im Iran, erinnern und protestieren. Ebenfalls setzen sich die Mahnwacheteilnehmer für den Schutz und die Sicherheit für die iranischen Flüchtlinge und Dissidenten im Internierungslager Camp „Liberty“ im Irak ein. Menschenrechtsaktivisten, Parlamentarier und Juristen aus der Schweiz und aus aller Welt unterstützen diese Mahnwache und ihre Forderungen und Ziele.

Ihre Spende rettet Leben!

Verein Welle legt grossen Wert darauf, dass die Administrationskosten des Vereins so gering wie möglich gehalten werden,
damit der grösste Teil der Spenden für die Projekte eingesetzt werden kann.

unterstützen Sie Verein Welle
Verein Welle - Verein für Menschenrechte und Freiheit